Gaborone

Gaborone (früher Gaberones) ist die Hauptstadt des südafrikanischen Staates Botsuana (oder Botswana) und hat 208.411 Einwohner (Stand 1. Januar 2005).

Die Stadt wurde 1890 durch Gaborone Matlapin gegründet, einen lokalen Häuptling. Im Jahre 1965 wurde der Regierungssitz von Botsuana (damals Betschuanaland) von Mafikeng, gelegen in Südafrika, nach Gaborone verlegt.

In Gaborone ist der Sitz der Südafrikanische Entwicklungsgemeinschaft. Die Entwicklunggemeinschaft des Südlichen Afrika (SADC, Southern Africa Development Community) hat ihr Hauptquartier in Gaborone. Diese Organisation wurde 1980 gegründet, um die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen ihren Mitgliedsstaaten zu fördern und die Abhängigkeit von Südafrika zu verringern. Inzwischen ist allerdings Südafrika ebenfalls Mitglied der Gemeinschaft.

Linktipp

Offizielle Seite des Tourismusministeriums



Oleco.de - Günstiger Surfen


© Der Inhalt steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation

¨