Präsidialdiktatur: Präsident Daniel arap Moi

Nach Kenyattas Tod am 22. August 1978 wurde der damalige Vizepräsident Daniel arap Moi der neue Präsident. Nachdem Moi im Dezember 2002 nicht mehr antreten durfte, versuchte er Uhuru Kenyatta, den Sohn des ersten Präsidenten, zum Präsidentenamt zu verhelfen, was ihm aber nicht gelang. Dieser ist jetzt Oppositionsführer.


© Der Inhalt steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation

¨