Allgemeines

Landesname:
Republik Malawi ("Republic of Malawi")

Klima:
Das tropische Klima ist wegen großer Nord-Süd-Ausdehnung des Landes und starker Höhenunterschiede differenziert. Jahresdurchschnittstemperatur ca. 22°, Spitzenwerte ca. 5° bzw. 35°, Niederschlag Jahresmittelwert: 1.100 mm

Fläche des Landes:
Zwischen 9° und 17° südlicher Breite sowie 33° und 36° östlicher Länge; ohne Zugang zum Meer.

Größe:
118.484 qkm Gesamtfläche (etwa ein Drittel der Fläche Deutschlands), davon 24.208 qkm Anteil am Malawi-See

Hauptstadt:
Lilongwe (ca. 400.000 Einwohner)

Bevölkerung:
Ca. 12 Mio., zusammengesetzt aus Bantu-Ethnien, kleine Minderheit indischer Abstammung
Wachstumsrate ca. 2 Prozent

Landessprache:
Amtssprache Englisch, dekretierte Nationalsprache Chichewa, Verkehrssprache im Norden Chitumbuka

Religionen / Kirchen:
82 % Christen (Presbyterianer, Katholiken, Anglikaner sowie weitere kleinere christliche Kirchen), 11% Muslime, 7% traditionelle Religionen

Nationalfeiertag:
6. Juli ("Republic Day")

Unabhängigkeit:
Seit 6. Juli 1964

Staatsform:
Präsidialrepublik mit Mehrparteiensystem (seit Mai 1994)

Staatsoberhaupt:
Präsident Dr. Bingu wa Mutharika ("His Excellency Dr. Bingu wa Mutharika, President of the Republic of Malawi"), Amtsantritt: 24. Mai 2004, direkt gewählt
Eigene Partei: Democratic Progressive Party (DPP)

Vertreter:
Vizepräsident Right Hon. Dr. Cassim Chilumpha

Regierungschef:
s. "Staatsoberhaupt"

Außenminister:
Davis Katsonga ("Hon. Davis Katsonga, Minister of Foreign Affairs")

Parlament:
Einkammer-"National Assembly" mit 193 Sitzen, hervorgegangen aus den Wahlen vom 20. Mai 2004, Legislaturperiode: 5 Jahre, Parlamentspräsident: ("Speaker"): Hon. L. J. Chimango

Regierungspartei:
Democratic Progressive Party (DPP)

Opposition:
MCP ("Malawi Congress Party"), ehemalige Staatspartei unter Dr. Banda; UDF (United Democratic Front), AFORD ("Alliance for Democracy") und nach den Wahlen vom 20. Mai 2004:
RP (Republican Party), NDA (National Democratic Alliance), PPM (People's Progressive Movement), MGODE (Movement for Genuine Democratic Change), PETRA (People's Transformation Party), CONU (Congress for National Unity.

Gewerkschaften:
"Malawi Congress of Trade Unions" (MCTU)
Dachorganisation der Einzelgewerkschaften

Verwaltungsstruktur:
Drei Regionen (Norden, Zentrum, Süden) mit 28 Distrikten und einigen autonomen Städten ("Cities"/"Municipalities")

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen
Vereinte Nationen und Sonderorganisationen, Commonwealth, WTO (Welthandelsorganisation), IWF, AU (Afrikanische Union), WeltbankB/Internationale Entwicklungsorganisation), SADC (Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrika), COMESA (gemeinsamer Markt süd- und ostafrikanischer Staaten)

wichtigste Medien:
MBC ("Malawi Broadcasting Corporation" - TV und Radio) sowie zwei Tageszeitungen ("The Nation", "The Daily Times"), private Rundfunkstationen

ansässige Deutsche:
Ca. 300, überwiegend in staatlicher oder kirchlicher Entwicklungszusammenarbeit tätig

Bruttoinlandsprodukt 2004
2,0 Mrd USD
Prokopf BIP (2004):
Ca. 180 USD