Harare

Harare (ehemals Salisbury) ist die größte Stadt und gleichzeitig Hauptstadt Simbabwes und liegt im Süden der Provinz Mashonaland im nördlichen Zentralteil des Landes. Im Stadtgebiet leben ca. 1,54 Mio. Menschen, im Ballungsraum sind es ca. 2,67 Mio.. Größter Vorort ist Chitungwiza südlich des Harare International Airport mit ca. 340.000 Einwohnern.

Geschichte

Harare wurde 1890 als Fort Salisbury von Cecil Rhodes gegründet. An dieser Stelle befindet sich heute der African Union Square. Rhodes nannte die Stadt nach dem britischen Premierminister Lord Salisbury. 1923 bekam es mit dem Sitz der Kolonialregierung auch den Status einer Stadt. Zwischen 1953 und 1963 war es Hauptstadt von Rhodesien.

Nach der Unabhängigkeit Simbabwes 1980 wurde der Name nach dem Volk, welches hier ursprünglich lebte, in Harare geändert.

Im Mai 2005 die simbabwische Regierung an einer entreprie umstrittenen Demolierungskampagne die heftige Reaktion von der internationalen Gemeinschaft hervorgebracht hatte, denn, sie hat ohne Voranmeldung stattgefunden noch Vorschlag einer alternativen Wohnung an die 700.000 Personen, die verschleppt wurden, und die durch die Demolierungskampagne betroffen sind. Die simbabwische Regierung hatte die Vorstädte zerstört insbesondere von den informellen Märkten, indem sie als Vorwand den Anstieg der Kriminalität und die Krankheitsrisiken vorgerückt hatte, die der Vielfalt zuschreibbar waren. L`ONU hatte beschlossen, eine internationale humanitäre Hilfe zu mobilisieren, um der Regierung von Harare von s`occuper von den Opfern zu erlauben, aber l`offre durch die Behörden des Landes abgelehnt worden ist, das glaubt, daß l`aide äußerliches n`était notwendig.

Wirtschaft

Harare ist ein Handelszentrum für Tabak, Baumwolle, und Zitrusfrüchte. Mit dem internationalen Flughafen und wichtigen Straßenverbindungen ist Harare der Verkehrsknoten in Simbabwe.

Harare ist der Sitz der 1956 gegründeten Universität von Simbabwe.

Die HIV-Infektion ist in Harare besonders stark verbreitet. Verlässliche Statistiken werden jedoch nicht erstellt.

Politik und Verwaltung

In Harare gibt es einen Dachverband der Bürgerbewegung, die Combined Harare Residents Association CRAH, die als kritische Instanz der Stadtregierung und den Parteien gegnübersteht.

Derzeit (2005) hat die Stadt keine demokratisch gewählte Leitung, da eine Regierungskommission des Präsidenten Mugabe den regierenden Bürgermeister, gewählt von der Mehrheit der (Regierungs-) Oppositionspartei Movement for Democratic Change (MDC) ohne ordentliches Verfahren außer Dienst gestellt hat.

Partnerstädte: Cincinnati und München

Linktipp


Zeitung aus Harare

Nachrichten aus Simbabwe

News-Portal aus Harare

Universität Harare



Oleco.de - Günstiger Surfen


© Der Inhalt steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation

¨