Limpopo


Nord-Provinz

Den Spuren der Vortrekker, die damals mit ihren Ochsenwagen von Pretoria nach Norden gemächlich dahinzogten, folgen heutige Touristen in ihren klimatisierten Leihwagen auf breiten, gut ausgebauten Straßen. Der historische Boden des früheren Nord-Transvaal ist voller Ruinen und Legenden, vor allem aber voll alter Mythen Afrikas. Kaum von fremden Einflüssen berührt, leben an der grenze zu Zimbabwe die Venda , die bis heute an Naturgeister und verzauberte Plätze glauben, so z.B. der "Heilige Wald" oder der "Heilige See" und im Land der Regenkönigin die Lobedu.
Die Nordprovinz lässt sich geographisch in drei Teile gliedern: der relativ trockene Norden mit dem Limpopo, das Bushveld, in dem bereits wegen erhöhter Niederschläge Landwirtschaft betrieben werden und die fruchtbaren Hänge der Soutpansberge (bis 1900 m) mit hohen Niederschlägen und vielen Flüssen. Die Sommer in der Nord-Provinz können sehr schwül und drückend heiß sein.
Die Landschaft mit ihren kühlen Urwäldern und subtropische Orangengärten, Forellenbäche und rauschende Wasserfälle, grüne Teeplantagen und riesige Affenbrotbäume (Baobabs), lädt zum bewundern ein. Viele Privatfarmen bieten sich für Jagt- und Fotosafaris an, schöne Landhotels verlocken zu längeren Aufenthalten
Ein wichtiger Wirtschaftszweig der Nordprovinz ist der Bergbau (Kohle, Gold, Platin, Kupfer).
Wichtig: Malriaprohylaxe nicht vergessen, niemals im Fluss baden (Gefahr der Verseuchung durch Bilharziose!) und nur abgekochtes Wasser trinken.

"Limpopo (ehemals Northern Province) ist reichlich ausgestattet mit kultureller Vielfalt, historischen Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen. Das Nylsvley Naturreservat in Waterberg beherbergt eine der größten Populationen von Wasservögeln und Bushveld-Vögeln in Südafrika. Über 400 Arten kommen regelmäßig in dieses Gebiet. In der Umgebung von Mokopane (früher Potgietersrus) gibt es einige Naturreservate. Das Arend-Dieperink-Museum hat eine schöne kulturhistorische Sammlung, und die Makapan-Höhlen sind wegen ihrer Fossilien sehenswert. Die Höhlen werden zur Zeit zu einer archäologischen Stätte ausgebaut."

Botschaft der Republick Südafrika


Highlights in der Nord-Provinz:

-Im Ben Lavin Nature Reserve die Wildniss erleben.
-Traditionalle Kulturen im Venda Gebiet kennen lernen.
-Den Sonnenuntergang auf der Beit Bridge genießen.
-Auf dem Pferderücken die Gegend der Waterberg Range erkunden.

Linktipp

Offizielle Seite der Provinz Limpopo



-Anzeige-

Oleco.de - Günstiger Surfen

© Der Inhalt steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation

¨