Polokwane

Polokwane ist die Hauptstadt der Provinz Limpopo (Nord-Provinz).

Im Jahr 2002 startete die südafrikanische Regierung eine landesweite Umbenennung von Städten, früher hieß die Stadt Pietersburg.

Die Stadt an der Hauptstrecke nach Norden (Zimbabwe) wurde 1886 von Voortrekkern (burischen Einwanderern) gegründet und nach dem General Petrus Jacobus (Pieter) Joubert benannt. Während des Burenkriegs war die Stadt die Hauptstadt der Burenrepuplik Transvaal. 1901 wurde die Stadt von den Briten erobert.

In Polokwane leben heute circa 150.000 Menschen.

© Der Inhalt steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation

¨