Pretoria


Pretoria

Pretoria bzw. Tswane* (Sesoto "wir sind gleich") ist die offizielle Hauptstadt der Republik Südafrikas, 1855 vom Burengeneral Martinus Wessel Pretorius gegründet, hat heute 1,6 Mio. Einwohner und liegt 46km nördlich von Johannesburg auf 1365m Höhe. Sie ist im Winter Sitz der Regierung (im Sommer tagt die Regierung in Kapstadt) und ist als Verwaltungshauptstadt Sitz von Botschaften, Militär- und Zivileinrichtungen, beherbergt die Zentralverwaltung der Nationalparks Südafrikas und ist Forschungs- und Studienzentrum. Neben der Universität gibt es die "Unisa", die weltgrößte Feruniversität, ferner die Medical University of South Africa, und den Human Science Research Council. Aber auch die Industrie hat ihren Platz in Pretoria, so z.B. die riesigen Iscor-Stahlwerke, Lebensmittelverarbeitung und Bergbau.

Da das Klima in Pretoria milder ist als in Johannesburg, gibt es viele Parks und Gärten mit einem großen Reichtum an heimischer Flora. So werden z.B. 650km der Straßen in Pretoria von Jakaranda-Bäumen gesäumt. Im Oktober und November blühen die rund 60.000 Jakaranda-Bäume, die ursprünglich aus Hawaii stammen,
malvenfarbig. Ein wundervoller Anblick, der Pretoria auch den Beinamen "Jakaranda-Stadt" beschert hat.

Pretoria war früher ein wenig verschlafen, seit dem Ende der Isolation wird die Stadt jedoch immer internationaler und somit auch hektischer. Trotzdem wird ihr Erscheinungsbild immer noch von der Geschichte der Buren beherrscht und vor den Toren der Stadt prunkt das riesige Voortrekker-Monument, das an den großen Trek von 1835 erinnern soll.

Für Autofahrer ist die Stadt ein Alptraum mit ihren vielen Einbahnstraßen und der schlechten Ausschilderung. Da ist es gut, das die meisten Sehenswürdigkeiten, Hotels und Restaurants dicht beieinander liegen und sich daher gut zu Fuß erkunden lassen. Im Gegensatz zu Johannesburg ist dies in Pretoria auch weitesgehend möglich.

-------------------------
Aktuell:
*Am 7. März 2005 beschloss der Rat der Stadt, dass der bisherige offizielle Name von Pretoria in Tshwane abgeändert werden soll, da der Name Pretoria zu sehr an die düsteren Zeiten der Apartheid erinnere. Tshwane ist der Name eines Häuptlingssohnes aus der Region, der vor dem Eintreffen der weißen Siedler hier lebte. Am 26. Mai 2005 stimmte der für die Umbennung zuständige Ausschuss des Staates dem neuen Namen zu, jetzt ist noch die (zu erwartende) Zustimmung des Kultusministeriums notwendig.



-Anzeige-

FinanceScout24: Ratenkreditvergleich

© Der Inhalt steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation

¨